Header image
Abklärung und Therapie von verhaltensauffälligen Haustieren
 
 
 
 
 
Pferde

Aufgrund ihrer Grösse/Gewicht und ihrer Schreckhaftigkeit als Fluchttier leiden viele Pferde unter Blockaden und Verspannungen. Diese können sie sich schon auf der Fohlenweide beim Spielen zugezogen haben. Die daraus resultierenden Schmerzen beim Reiten oder bei bestimmten Bewegungen/Gangarten können zu Vermeideverhalten führen. Steigen, Bocken, Pullen, übermässiger Stalldrang, Unwilligkeit beim Putzen oder Satteln und viele unerwünschte Verhaltensweisen mehr können ihre Ursache in Schmerzen im Bewegungsapparat haben.

Wenn ihr Pferd unerwünschte Verhaltensweisen zeigt oder z.B. ein prinzipiell kooperatives Pferd in bestimmten Situationen unkooperativ ist, lohnt es sich, das Pferd auf Schmerzen im Bewegungsapparat zu untersuchen und dies als Ursache für die Verhaltensprobleme auszuschliessen.

Ich bin auch ausgebildete Tierphysiotherapeutin SVTPT und kläre Verhaltensstörungen bei Pferden unter Einbezug von möglichen schmerzhaften Prozessen im Bewegungsapparat ihres Pferdes ab und behandle diese.

Physiotherapie

 

 

Dr. med. vet. Marianne Furler - Gstalderstrasse 47 - 8607 Aathal - 079 286 89 80 - E-Mail